achtung-gott.com*

Pro­jekt­um­fang: Logo, Falt­pla­kat, Falt­blatt, Lese­zei­chen, Fah­nen, Website
Leis­tun­gen: Bera­tung, Kon­zep­ti­on und Ent­wurf, Druckabwicklung

achtung-gott.com* Logo

Es herrscht Auf­bruch­stim­mung in St. Feli­zi­tas: Die katho­li­sche Pfarr­ge­mein­de ist ent­schlos­sen, Bewe­gung und Begeis­te­rung in das Gemein­de­le­ben zu brin­gen. Mit einem Neu­an­fang soll nicht nur den struk­tu­rel­len Ände­run­gen inner­halb der Kir­che Rech­nung getra­gen wer­den. Mit­glie­der der Pfar­rei haben sich über­legt, wie sich die Gemein­de den Men­schen wei­ter öff­nen und Ver­bun­den­heit stär­ken kann. Wie kann man die Men­schen neu für das Gemein­de­le­ben begeis­tern, zum Nach­den­ken über das Mit­ein­an­der anre­gen? Mit die­sem Ziel wur­de ein Pas­to­ral­plan erstellt, der beson­ders Kin­der, Jugend­li­che und jun­ge Fami­li­en im Blick hat. Er basiert auf drei grund­le­gen­den Fra­gen bzw. The­men: Ach­tung – Gott – Gemein­schaft (Com­mu­nio).

Die Inter­net­adres­se www.achtung-gott.com ist das zen­tra­le Medi­um, mit deren Hil­fe der Pas­to­ral­plan kom­mu­ni­ziert und mit Leben gefüllt wer­den soll. Sie bil­det daher auch den Aus­gangs­punkt der Logo-Gestal­tung. Die moder­ne, seri­fen­lo­se Schrift mit den mar­kan­ten, wei­chen und schwung­vol­len For­men unter­stützt mit ihrer kraft­vol­len, leben­di­gen Anmu­tung die im Pas­to­ral­plan beschrie­be­ne Hal­tung von Auf­bruch und Zuwendung.
Der Blick wird sofort auf das leuch­ten­de Zei­chen am Ende des Schrift­zu­ges gelenkt. Der Aste­risk, auch »Stern­chen« genannt, hat als Satz­zei­chen ver­schie­de­ne Funk­tio­nen. Zum einen dient er als Platz­hal­ter für Buch­sta­ben in nicht aus­ge­schrie­be­nen Wör­tern (hier: com* für com­mu­nio bzw. Gemein­schaft). Zum ande­ren ver­weist er auf wei­ter­füh­ren­de Infor­ma­tio­nen. Außer­dem wird er als Sym­bol für »gebo­ren« ver­wen­det. Beim Beten oder Sin­gen von Psal­men kenn­zeich­net der Aste­risk eine Stel­le des Inne­hal­tens oder Atem­ho­lens. Nicht zuletzt stellt der Stern für uns Men­schen ein leuch­ten­des Zei­chen dar, das wir mit Sehn­sucht und Hoff­nung ver­bin­den und an dem wir uns orientieren.

Das strah­len­de Magen­ta besitzt eine hohe Signal­wir­kung und wirkt zusam­men mit Schwarz und viel Weiß­raum modern und anre­gend. Neben einem Falt­pla­kat, einem Mini-Falt­blatt sowie einem Lese­zei­chen wur­den auch meh­re­re Fah­nen gestal­tet – und selbst­ver­ständ­lich der Inter­net­auf­tritt achtung-gott.com.

Faltplakat (geschlossen), Faltblatt und Lesezeichen für achtung-gott.com*

Faltplakat achtung-gott.com* Vorderseite

Faltplakat achtung-gott.com* Rückseite

achtung-gott.com* Fahnen vor und am Kirchengebaeude

achtung-gott.com* Fahne am Pfarrheim

Website, Startseite von achtung-gott.com*

 

weitere Beispiele:
silbenfisch Text & Konzeption
Logo, Geschäftsausstattung, Website
Melanie Dahl – Kommunikation, Coaching und Querdenkerei
Signet, Geschäftskarte
Krimi-Autor Arne Dessaul
Logo, Geschäftskarte, Buchumschlag, Hörbuchcover
Nikon-Mikroskopie
Imagebroschüre
Spendenprojekt »die Tüte«
Papiertüte, Flyer, Aufkleber
Gesundheitspraktikerin Christiane Albers
Bildzeichen, Flyer | Geschäftskarte, Praxisschild
Kreativcafé und Kinderbuch »Mirelda & Herr Bratskartoffel«
Kinderbuch, Website, Flyer, Gutschein
Malerwerkstatt Bernhard Kucharzewski
Website
Kita Kunterbunt
Einladung
100 Jahre Philharmonisches Orchester Hagen
Buch
Theater Hagen 2000 bis 2007
Buch
Psychotherapeutische Praxis Elisabeth Krechtmann
Website
Stiftung »seit 1586«
Website